Nahrungsmittelindustrie


 

 

Unsere CO2-Extrakte, die mit komplexer Technologie und bei niedriger Temperatur hergestellt werden, behalten alle nützlichen Eigenschaften der zugrundeliegenden aromatischen Rohstoffe, wie Geschmack und Geruch vollständig. Darüber hinaus sind unsere Extrakte steril, kompakt und haben eine lange Haltbarkeit. Sie beinhalten keine schädlichen Verunreinigungen oder  künstliche Zusatzstoffe. Die CO2-Extrakte sind  "3 in 1" - Geschmack, Aroma und Funktion/Nutzen. Selbst wenn Sie das CO2-Extrakt nur für eine bestimmte Qualität gebrauchen (beispielsweise als einfaches Aroma), kommen die beiden anderen Komponenten (Geschmack und Nutzen) automatisch dazu und können ebenfalls genutzt werden. Was auch immer das Sie sich zu Beginn bei der Entwicklung der Rezeptur als Ziel setzen, wenn Sie ein CO2-Extrakt als Zutat verwenden,  haben  Sie ein funktionelles Produkt, welches den Geschmack und Geruch des ursprünglichen Pflanzenmaterials vollständig vermittelt. Wenn Sie sich dazu entscheiden die nützlichen Funktionen Ihres Produktes als Werbung zu verwenden, können Sie  die vorteilhaften Eigenschaften der verwendeten Zutaten, sowohl aus unseren Verzeichnissen als auch der Fachliteratur entnehmen oder fragen Sie bei uns nach. Wenn Sie ein spezielles Funktionsprodukt entwickeln wollen, können Sie sich für Hilfe und Ratschläge an uns wenden. Wir beraten Sie auch gern bei der Suche nach einem Spezialisten mit großer Erfahrung in der Entwicklung von solchen Formulierungen. Dank seiner hohen Qualität finden CO2-Extrakte in nahezu allen Bereichen der Lebensmittelindustrie - Fleisch, Fisch, Süßwaren, Milchprodukte, Backwaren, bei der Herstellung von Eis und Getränke sowie Saucen und Ketchup verwendung.

CO2-Extrakte sind fettlösliche biologisch aktive Verbindung, so dass sie als Bestandteil der Inhaltsstoffe von beispielsweise pflanzliche oder tierische Öle oder als Saftgrundlage für Fruchtsäfte und Fruchtsaftgetränke zu finden sind. In Wasser gelten CO2-Extrakte unlöslichen, desehalb werden sie als Emulsion vereinbart. Der ideale Moment, um das CO2-Extrakt hinzuzufügen, ist die letzte Phase der Vorbereitung, wenn die Zutat in das Kühlprodukt mit einer Temperatur von 50 ° C und darunter eingebracht wird. In diesem Fall verbleiben alle  Vorteile des gesamten Geschmackes und Aroma im inhärenten Extrakt dem Produkt vollständig erhalten. Obwohl das CO2-Extrakt an sich ausreichend thermisch stabil ist, gehen Komplexverbindungen und Wärmebehandlung immer noch nicht spurlos an ihm vorbei. Zum Teil können ätherische Öle verdampfen (vor allem, wenn die Herstellung des Produkts in offenen Behältern durchgeführt wird). Daher arbeiten wir an der Einführung eines Bestandteils in der Technologie, welches es ermöglicht das Extrakt erst in der letzten Phase der Kühlung ins warme Produkt hinzuzufügen. Die überwiegende Mehrheit der CO2-Extrakte überstehen jedoch die Wärmebehandlung. Geschmack und Aroma verschlechtern sich nicht kritisch. In der Phase der Formulierung ist es notwendig, um den unvermeidlichen Verlust bei der Wärmebehandlung zu minimieren, die Durchführung so weit wie möglich  in einem geschlossenen Behälter zu machen. Ein CO2-Extrakt kann entweder direkt an die Mischbehälterspritze und unter Verwendung eines Zwischenträgers genutzt werden.